ID.Buzz feiert Österreich-Premiere in Wien

• Volkswagen City Store als Bühne für den neuen ID.Buzz

• Von 20. Mai bis Ende Juli in der Wiener Kärntnerstraße zu sehen

• Vorstand und Designchef von Volkswagen Nutzfahrzeuge kamen zum Presse Preview

• Markteinführung in Österreich im September 2022

 

Vorhang auf für den neuen ID.Buzz! Der lang erwartete neue Sympathieträger der Marke, der ID.Buzz, feiert in Wien Österreich-Premiere. Von 20. Mai bis Ende Juli ist der neue Stromer von Volkswagen Nutzfahrzeuge in der Wiener Innenstadt live zu sehen. Die Bühne dazu bietet der neue Volkswagen City Store.

 

Ab 20. Mai steht die MOONCITY Vienna im Zeichen von Volkswagen, wenn in der Kärntnerstraße der Volkswagen City Store einzieht. Der „Way to Zero“ wird augenscheinlich vermittelt durch Exponate rund um die ID.-Familie und die neuesten Elektromodelle wie den kürzlich eingeführten ID.5. Aber damit nicht genug: Kurz nach seiner vielbeachteten Weltpremiere feiert hier der heiß ersehnte ID.Buzz Österreich-Premiere!

 

Der ID. Buzz ist das erste vollelektrische Fahrzeug von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Aufbauend auf dem Modularen Elektroantriebs-Baukasten (MEB) ist der ID. Buzz von Grund auf als reines e-Fahrzeug entwickelt worden. Er wird zur Markteinführung zunächst als fünfsitziger Bus und als ID. Buzz Cargo in der Transporter-Version angeboten. Mit ID.Buzz und ID.Buzz Cargo liefert Volkswagen eine weitere Antwort zur nachhaltigen und CO2-freien Mobilität. Die neuen Modelle, die optisch die Brücke zum ersten Bulli schlagen, werden mit der neuesten ID.Software ausgeliefert und setzen mit modernsten Systemen und Funktionen neue Maßstäbe bei Sicherheit, Komfort und Laden.

 

Zum Presse-Preview am 11. Mai kam hochkarätiger Besuch vom Hersteller: Aus Hannover reisten Lars Krause – Vorstand für Vertrieb und Marketing Volkswagen Nutzfahrzeuge und Albert Kirzinger – Designleiter Volkswagen Nutzfahrzeuge nach Wien, um die Zukunft der Marke persönlich vorzustellen.

 

Lars Krause, Vorstand für Vertrieb und Marketing Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Die Zukunft liegt auch bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in der Elektrifizierung. Mit dem ID.Buzz zeigen wir, dass sich Nachhaltigkeit, Praktikabilität und Emotionen nicht ausschließen. Der ID.Buzz ist schon jetzt eine wegweisende Ikone der Marke.“

 

 

Der ID. Buzz transferiert sieben Jahrzehnte Bulli-Know-how in das Zeitalter der Software und Digitalisierung.

 

Der langjährige Chef-Designer von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Albert Kirzinger erklärt: "UnserID.Buzzzeigt Stilelemente des legendären „T1“, des erstenVolkswagenBus, weist aber als Elektromodell gleichzeitig in die Zukunft" und fügt an: „Der ID. Buzz ist damit zeitlos, nachhaltig und funktional – das macht ihn einmalig, sympathisch und zum neuen Liebling der Kunden.“

 

Und dass der ID.Buzz nun mehr als zwei Monate lang in Wien begeistert, erfüllt das österreichische Volkswagen Team mit Stolz. Sepp Ebner, Markenleiter Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Wir freuen uns riesig, dass es gelungen ist, den ID.Buzz kurz nach der Weltpremiere schon in Wien zeigen zu können und den vielen Interessenten bereits jetzt einen ersten Blick auf unser zukunftsträchtiges Modell zu ermöglichen. Unser E-Bulli zieht alle Blicke auf sich und verdeutlicht, wie sympathisch und nachhaltig die Zukunft von Volkswagen aussieht.“

 

 

Zu sehen ist der neue Volkswagen ID.Buzz von 20. Mai bis Ende Juli im

Volkswagen City Store

Kärntnerstraße 26

1010 Wien

Täglich von 10:00 – 18:00 Uhr

Eintritt frei

 

 

Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten

Alle Bilder

Alle PDFs

  • PA_ID.Buzz_Oesterreichpremiere.pdf

Presseanfragen

Sie sind ein Medienvertreter, Journalist, Blogger oder Teil der Online-Community? Dann finden Sie hier die Übersicht der Porsche Holding Pressekontakte. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass von unseren Markensprechern ausschließlich Anfragen von Medienvertretern bearbeitet werden.

Pressekontakte

Kundenanfragen

Sie sind ein Kunde oder Interessent und haben Fragen zu einem Modell, Ihrem Fahrzeug, Servicethemen oder allgemeine Fragen? Dann wenden Sie sich über unser Kundencenter direkt an die Info-Zentralen der einzelnen Marken.

Kundencenter