Marke: Porsche

Damenwahl bei den Ladies Safety 2022 im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Saalfelden

• Exklusives Fahrsicherheitstraining für Porsche Fahrerinnen am 3. September 2022; Restplätze für Schnellentschlossene unter www.porsche.at noch buchbar
• Fahrerisches Können und Fahrsicherheit mit dem eigenen Porsche unter der Anleitung versierter ÖAMTC-Instruktoren verbessern, um für den Ernstfall vorbereitet zu sein
• Teilnahme an den Safety Trainings für alle Porsche Neuwagenkunden mit Gutschein im Wert von 299,- Euro kostenlos

Die Nachfrage nach den Porsche Safety-Trainings ist bei den vielen Porsche Neuwagenkunden ungebrochen hoch. Seit mehr als 20 Jahren bietet die österreichische Vertriebsorganisation des Zuffenhausener Sportwagenherstellers Sicherheitstrainings an und auch dieses Jahr werden mehr als einhundert Porsche Fahrer perfekt auf Grenzsituationen im Straßenverkehr und das richtige Reagieren vorbereitet. Mit der Einführung der Ladies Safety im Jahr 2021 ist Porsche in Österreich dem vielfach geäußerten Wunsch der weiblichen Porsche-Fans eines speziellen Fahrsicherheitstraining gefolgt, um das Bewegen ihres Porsche-Modells im Alltag und für den Ernstfall zu perfektionieren und trainieren. 

Am 3. September werden wieder bis zu 24 Teilnehmerinnen beim diesjährigen Ladies Safety im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum in Saalfelden erwartet, die mit ihrem persönlichen Porsche ihr fahrerisches Können und ihre fahrerische Sicherheit erhöhen wollen. Für schnellentschlossene Porsche-Fahrerinnen sind aktuell noch ein paar Restplätze verfügbar – getreu dem Motto „first come, first serve“.

Die diesjährigen Ladies Safety finden wieder im kleinen, exklusiven Kreis statt, was auch die Intensität des Trainings steigert. Die Übungen werden in Gruppen (Basic und Advanced) zu maximal 10 Personen mit dem eigenen Fahrzeug absolviert, was auch die einzige Voraussetzung ist, um an Porsche Safety teilnehmen zu können. 

Auf der Agenda für die Teilnehmerinnen stehen u.a. Lenkübungen zum Kennenlernen der idealen Sitzposition, der korrekte Lenkradhaltung und Lenktechnik über die Optimierung der Bremstechnik sowie dem richtigen Kurvenfahren bis hin zum Gefahrentraining mit Hindernissen (z.B. Wasserwand, Schleuderplatte) und dem Bewältigen des Handlingkurses mit Steigungs- und Gefällestrecken.

„Ein Porsche kann und soll dynamisch bewegt werden. Aber das muss, selbst wenn die neuesten aktiven und passiven Sicherheitsfeatures zur Ausstattung eines jeden Porsche gehören, erlernt und regelmäßig trainiert sein“, sagt Helmut Eggert, Geschäftsleiter der Marke Porsche in Österreich und ergänzt: „Für alle Porsche Neuwagenkäuferinnen oder -käufer ist deshalb das erste Ladies Safety oder Porsche Safety Training immer im Kauf inkludiert. Erfahrene ÖAMTC-Instruktoren vermitteln zahlreiche Feinheiten, die das Porsche Fahren noch sicherer machen und den Fahrspaß erhöhen. Damit leisten wir auch einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit.“

Ausblick 2023: Die Termine für die Porsche Safety und Ladies Safety Trainings 2023 sind bereits fixiert. Im kommenden Jahr werden die beliebten Sicherheitstrainings im April wieder im ÖAMTC-Fahrtechnik Zentrum Teesdorf (20.-22.4.23) und im September im ÖAMTC Fahrtechnik Zentrum Brandlhof (7./8.9.23) stattfinden. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 299,- inkl. MwSt. und die Gutscheine für ein Porsche Safety oder Ladies Safety können in jedem Porsche Zentrum oder Porsche Service Zentrum erworben werden. Für jeden Porsche-Neuwagenkunden ist das Training mit Gutschein, den dieser beim Neuwagenkauf erhält, kostenlos.  

Weiter Infos sind für alle Interessierten unter www.porsche.at zu finden.

Alle Bilder

Alle PDFs

  • PA Porsche Ladies Safety 2022.pdf

Presseanfragen

Sie sind ein Medienvertreter, Journalist, Blogger oder Teil der Online-Community? Dann finden Sie hier die Übersicht der Porsche Holding Pressekontakte. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass von unseren Markensprechern ausschließlich Anfragen von Medienvertretern bearbeitet werden.

Pressekontakte

Kundenanfragen

Sie sind ein Kunde oder Interessent und haben Fragen zu einem Modell, Ihrem Fahrzeug, Servicethemen oder allgemeine Fragen? Dann wenden Sie sich über unser Kundencenter direkt an die Info-Zentralen der einzelnen Marken.

Kundencenter