Marke: CUPRA

CUPRA Einführung in Australien: ein großer Schritt

> Erste australische CUPRA City Garage in Sydney
> Bis 2023 sind 15 Verkaufsstandorte weltweit geplant
> Australien als strategisch wichtiger Markt im asiatisch-pazifischen Raum
> Produktoffensive startet mit drei CUPRA Modellen

CUPRA hat seine erste australische City Garage im Herzen des zentralen Geschäftsviertels von Sydney eingeweiht. Die City Garage wird in den kommenden Tagen für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Um diesen Meilenstein zu feiern, hat CUPRA ein spektakuläres Event mit Medien und Institutionen organisiert. Mit der Eröffnung unterstreicht CUPRA die ehrgeizigen Pläne, zu einer globalen Marke zu werden, und beweist, dass der Spirit der unkonventionellen Challenger-Brand keine Entfernungen kennt. Die erste Produktoffensive in Australien umfasst den CUPRA Ateca, den CUPRA Leon und den CUPRA Formentor.

„Unser Impuls, CUPRA in die Welt zu tragen, ist ungebrochen. Der Schritt nach Australien ist auch ein erster großer Schritt in Richtung Globalisierung von CUPRA“, sagte Wayne Griffiths, CEO von CUPRA. „Australien ist ein strategisch wichtiger globaler Markt für unsere Expansion im asiatisch-pazifischen Raum und darüber hinaus. Unsere Strategie in der Entwicklung der Marke hier in Australien beginnt mit der ersten Produktoffensive und den Modellen CUPRA Ateca, CUPRA Leon und CUPRA Formentor. Der CUPRA Born wird 2023 auf den Markt kommen, gefolgt von unseren neuen Helden: dem CUPRA Terramar, dem CUPRA Tavascan und dem CUPRA UrbanRebel ab 2025. Wir wollen die relevante, coole und begehrenswerte Marke sein, die elektrische und sportliche Leistung kombiniert. Unser Ziel ist es, langfristig mehr als fünf Prozent Marktanteil im Elektrosegment zu erreichen.“

Das Ziel der Marke in Australien ist es, den jährlichen Absatz von 1.600 Fahrzeugen im Jahr 2022 auf 7.000 Fahrzeuge im Jahr 2025 mehr als zu vervierfachen. Seit der Markteinführung von CUPRA im Jahr 2018 ist der weltweite Umsatz der Marke von 430 Millionen Euro auf fast 2,2 Milliarden Euro im Jahr 2021 gestiegen. Diese Entwicklung hat es der Marke ermöglicht, von Barcelona nach Australien zu expandieren. 

In Österreich erfreut sich CUPRA immer größerer Beliebtheit und hat sich mittlerweile als eigene Volkswagen Konzernmarke etabliert. Die junge Performance-Marke erzielte in den ersten sechs Monaten mit 2.786 neu zum Verkehr zugelassenen Fahrzeugen einen Marktanteil von 2,6 Prozent. Getragen wird der Erfolg der aufstrebenden Performance-Marke von Formentor sowie vom rein elektrischen Born, der sich heuer mit Platz zwei auf Anhieb unter den beliebtesten E-Fahrzeugen des Landes platzierte.

 

Erste Phase: Entwicklung der Marke und Start der Produktoffensive 

Australien wird der erste Markt sein, in dem CUPRA zu 100 Prozent mit dem Agenturmodell vertrieben wird, und der erste, in dem eine vollständig digitale Customer Journey über eine End-to-End-Plattform angeboten wird. Es werden drei Fahrzeuge gleichzeitig auf dem australischen Markt eingeführt: der CUPRA Ateca, der CUPRA Leon und der CUPRA Formentor. Die Fahrzeuge sind mit einer breiten Palette von Motorvarianten, einschließlich Plug-in-Hybrid-Versionen (e-HYBRID), erhältlich.

Der CUPRA Ateca verkörperte 2018 als Pioniermodell die Vision der Marke. Er ist einzigartig in seinem Segment. Der CUPRA Ateca kombiniert einen 2,0-Liter-TSI-Motor mit 221 kW (300 PS) mit einem 7-Gang-DSG, dem 4Drive-Allradantrieb und der dynamischen Fahrwerkstechnologie DCC.

Zum CUPRA Ateca gesellt sich der „King of Leons“ – der CUPRA Leon. Ein Modell mit umfangreicher Antriebspalette, einschließlich Plug-in-Hybrid-Technologie und progressivem, dynamischem Design.

Und schließlich der CUPRA Formentor – das erste Fahrzeug, das eigens für die Marke entworfen und entwickelt wurde und einen Wendepunkt für CUPRA darstellt. Der CUPRA Formentor verdeutlicht in seiner Konsequenz das enorme Potenzial der Marke.

CUPRA wird auch den CUPRA Born in Australien vorstellen. Das erste vollelektrische Modell der Marke beweist, dass Elektrifizierung und Leistung perfekt zusammenpassen und dass Elektrofahrzeuge Spaß machen und sexy sein können. Bestellungen sind ab dem letzten Quartal 2022 möglich, die Auslieferung erfolgt im ersten Quartal 2023.

CUPRA ist die Performance-Marke für alle, die das Fahren und die Designs lieben. Wir werden eine der ersten europäischen Marken sein, die den Australiern Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeuge anbieten“, sagte Ben Wilks, Direktor von CUPRA Australia. „Die über 11.000 Interessensbekundungen und die Verkäufe der Launch Edition sind eine bemerkenswerte Reaktion auf eine Marke, die in Australien völlig neu ist. Wir können es kaum erwarten, Anfang 2023 den CUPRA Born, das erste BEV der Marke, auf den Markt zu bringen.“

Ab 2025 wird die zweite Produktoffensive von CUPRA mit der Einführung des CUPRA Terramar, des CUPRA Tavascan und des CUPRA UrbanRebel beginnen. 

 

CUPRA City Garage in Sydney: die siebte weltweit 

Bei der Einweihung der CUPRA City Garage waren unter anderem der australische Held und Nationaltorwart Andrew Redmayne und der zukünftige Commonwealth-Bank-Matildas-Star Jada Whyman anwesend. CUPRA engagiert sich für den Fußball in Australien und hat vor Kurzem seine Partnerschaft mit den Socceroos und den Commonwealth Bank Matildas bekannt gegeben.

Die CUPRA City Garage ist mehr als nur ein Flagship-Store. Sie ist eine immersive Bühne, um die CUPRA Welt gemeinsam mit den Anhänger*innen der Marke zu erschaffen. Das Design der Garage, die sich in einem der bekanntesten Viertel der Stadt befindet, ist sowohl vom Mittelmeer als auch von der australischen Natur inspiriert. Zu den Besonderheiten gehört eine von Chris Princic geschaffene Wand mit Kunstwerken. Sie sind auch in mehreren anderen CUPRA City Garagen der Welt zu sehen. 

Die CUPRA City Garage in Sydney ist weltweit die siebte City Garage nach Mexico City, Hamburg, München, Mailand, Lissabon und Rotterdam. Das Ziel der Marke ist es, im Jahr 2023 die Zahl von 15 CUPRA City Garagen zu erreichen.

Alle Bilder

Alle PDFs

  • CUPRA Einführung in Australien- Ein großer Schritt.pdf

Presseanfragen

Sie sind ein Medienvertreter, Journalist, Blogger oder Teil der Online-Community? Dann finden Sie hier die Übersicht der Porsche Holding Pressekontakte. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass von unseren Markensprechern ausschließlich Anfragen von Medienvertretern bearbeitet werden.

Pressekontakte

Kundenanfragen

Sie sind ein Kunde oder Interessent und haben Fragen zu einem Modell, Ihrem Fahrzeug, Servicethemen oder allgemeine Fragen? Dann wenden Sie sich über unser Kundencenter direkt an die Info-Zentralen der einzelnen Marken.

Kundencenter